Zur Person:

  • Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen

  • Referendariat in Lüneburg

  • 1992 - 2005 Assessorin eines Versicherungsunternehmens

  • Rechtsanwältin seit 2001

  • seit 2013 Fachanwältin für Verkehrsrecht

  • seit 2016 ADAC Vertragsanwältin

  • seit 2017 Fachanwältin für Versicherungsrecht

  • seit 2019 Partneranwältin ARAG Rechtsschutz

  • seit Oktober 2021 Regionalbeauftragte der Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen im Deutschen Anwaltverein für Hamburg

IMG_3359-Web-high (002).jpg

Meine besondere Kompetenz liegt im Bereich der Beratung und Interessenvertretung nach einem Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden. Dies umfasst auch die Auseinandersetzung mit den Sozialversicherungsträgern, wie Berufsgenossenschaften, Unfallkassen, Versorgungsämtern, Rentenversicherungen und Krankenversicherungen. 

 

Meine Mandanten schätzen meine 13-jährige Erfahrung als Assessorin im Bereich Groß- und Personenschaden eines der größten Versicherungsunternehmen Deutschlands. Gerade hier ergeben sich bekanntlich die größten und schwierigsten Probleme in einem Schadenfall, da die Kenntnisse eines Versicherers die des anwaltlich nicht vertretenen Geschädigten in der Regel deutlich übersteigen.

 

Ich kenne beide Seiten!

 

Ich bringe aus meiner Tätigkeit in einer Schadenabteilung für Groß- und Personenschäden Kenntnisse mit, die eine kompetente als auch umfassende Beratung und Interessenvertretung gewährleisten, eben wie es ein rechtssuchender Mandant erwarten kann. Dabei ist mir der persönliche und vertrauensvolle Kontakt zu meinen Mandanten wichtig.

 

Ich arbeite für den Mandanten und mit dem Mandanten!

 

Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, nehme ich mich auch gern Ihren deckungsrechtlichen Interessen und Fragen an. 

 

Mein Fachwissen halte ich durch den regelmäßigen Besuch von Fortbildungsveranstaltungen auf dem neuesten Stand. ich bin Inhaberin des Fortbildungbescheinigung des Deutschen Anwaltvereins. Für nachgewiesene regelmäßige Fortbildung wurde mir auch das Fortbildungszertifikat (Q-Zertifikat) von der Bundesrechtsanwaltskammer verliehen.

 

Aufgrund meiner besonderen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen gestattet mir die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg die Fachanwaltstitel 

 

 Fachanwältin für Verkehrsrecht

  Fachanwältin für Versicherungsrecht

 

zu tragen. 

 

Ferner stehe ich auch als                                     ADAC-Vertragsanwältin

und

Partner-Anwältin der ARAG Rechtsschutzversicherung

 

für meine Mandanten zur Verfügung.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, die mir erteilten Mandate schnell und effizient zum Erfolg zu bringen. Eine ausführliche Beratung hinsichtlich der Erfolgsaussichten Ihres Anliegens ist für mich ebenso selbstverständlich wie die Aufklärung über das damit verbundene Kostenrisiko. Meine Anwaltstätigkeit verstehe ich als Dienstleistung, mit dem Ziel, meine Mandanten umfassend zufrieden zu stellen.

 

Und sollte ich Sie einmal nicht vertreten können, z. B. in anderen Rechtsgebieten, die meinem Leistungsprofil nicht entsprechen, wenden Sie sich vertrauensvoll an mich. Ich empfehle ich Ihnen selbstverständlich gerne einen kompetenten Rechtsanwaltskollegen oder eine Rechtsanwaltskollegin. 

Seit Oktober 2021 bin ich von dem Geschäftsführenden Ausschuss der

 

Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen im Deutschen Anwaltverein (DAV)

als Regionalbeauftragte für Hamburg

eingesetzt und stehe den Anwaltskolleginnen in Hamburg als Ansprechpartnerin zur Verfügung.